Urlaub in Languedoc-Roussillon | Informationen zur Umgebung | Siblu
 

Languedoc-Roussillon

Eintauchen in die mediterrane Lebensart

Languedoc-Roussillon ist die südlichste Region Frankreichs, eingebettet zwischen Mittelmeer und Pyrenäen, ist absolut sonnenverwöhnt und bündelt all das was mediterrane Kultur zu bieten hat.

DIE REICHE NATUR VON LANGUEDOC-ROUSSILLON

Die Natur von Languedoc-Roussillon besteht aus Weinbergen, weißen Sandstränden, Berge mit Gipfeln von knapp 3000 m, Nationalparks und klassische, kulturreiche Städte. In so einer Umgebung können Sie so ziemlich alles was es an Sport- und Freizeitaktivitäten zu erleben gibt, an einem Ort finden.

Warum buchen bei Siblu.de?

✔ 17 tolle Ferienparks in Frankreich

✔ Ideal für Familien mit Kindern und Teens

✔ Kostenloser Fun Pass bei einer Buchung bei siblu.de!

✔ Sicher bezahlen mit Kreditkarte, Paypal oder iDEAL


Buchen Sie Ihren Urlaub hier > > >

 

DIE KULTURREICHEN STÄDTE VON LANGUEDOC-ROUSSILLON

Die sehenswertesten Städte in Languedoc-Roussillon sind wahrscheinlich: Die hübsche Festungsstadt Carcassonne, das historische Montpellier und die Stadt die Salvador Dali einst als Mittelpunkt des Universum angepriesen hat: Perpignan.

SEHENSWÜRDIGKEITEN: BURGEN, FESTUNGEN UND TIERPARKS

Burgen, Festungen, Verteidigungsanlagen und prachtvolle Schlossgärten: Das über dem Dorf Castries thronende Schloss von Castries - ungefähr 10 km von Montpellier Das Katharer Schloss von Peyrepertus, das die Schlacht gegen Aragon und die Kreuzritter überlebte. Die Anlage besteht aus 3 Teilen: der unteren Festungsmauer, der hohen Festungsmauer und den Schloßtoren Sant-Jordi. Wenn Sie im August vorbeikommen, findet außerdem das Mittelalterliche Festival statt. Auf Safari durch die Tierparks: Im Safaripark Reserve Africaine in Segean finden Sie große Tiere wie Giraffen, Löwen und Asiatische Schwarzbären. Fahren Sie mit Ihrem eigenen Auto auf der 7,5 km langen Strecke durch den Lebensraum dieser Tiere. Derselbe Park hat auch ein 18 Hektar großes Gebiet, durch dass Sie zu Fuß gehen können. Sind Sie mit Kindern unterwegs? Dann raten wir Ihnen für diese langen Wanderungen einen Buggy/Kinderwagen mitzunehmen. Der Parc des Loups (Wolfspark) du Gevaudan in Saint-Leger-de-Payre hält Wölfe aus der Mongolei, Polen, Kanada und Sibirien. Lassen Sie sich von einem Wolfsexperten rundführen. Wenn Sie richtig abenteuerlustig sind empfehlen wir eine Wanderung durch die Grotten von Aven Armand in Millau. Die Tropfsteinhöhle mit etwa 400 Stalagmiten und Stalaktiten ist Teil des Nationalparks de Cevennen. Am beeindruckendsten ist aber wohl der “große Saal”, ein 110 m langer, 60 m breiter und 45 m hoher Raum in dem die meisten der Stalagmiten/Stalaktiten zu bestaunen sind. In der Höhle bewegen Sie sich mit einer kurzen Zugfahrt, Treppen und einigen kleineren Steigungen und Gefällen.

Unsere Ferienparks in Languedoc-Roussillon    

Minigolf, Kletterwand, Fußball und vieles mehr...Kinder erleben bei Bonne Anse Plage an der Atlantikküste einen tollen Urlaub! Und nur 3km zum Strand verspricht viel Erholung.
 
 

Mit einem kleinen Kilometer zum Strand haben Badeurlauber in Le Lac des Rêves ihren perfekten Ferienpark gefunden. Direkt am ruhigen Mittelmeer lässt sich hier wunderbar abschalten und genießen. 
 
 

Herzlich lebendige Atmosphäre erwartet Sie im Ferienpark La Carabasse. 10 Gehminuten zum Strand, Shows, Animation Wasserrutschen und Vias Plage ganz in der Nähe lassen Ihren Mittelmeerurlaub unvergesslich werden. 
 

NATURGEBIETE IN DER REGION LANGUEDOC-ROUSSILLON

Die Natur von Languedoc-Roussillon erstreckt sich von den hohen Pyrenäen bis zum sonnenverwöhnten Mittelmeerstrand. Hier floriert ein herrlicher Artenreichtum an typisch französischen Blumen, Pflanzen und Tieren. Die zwei wohl bekanntesten Nationalparks in der Gegend sind die Camargue und die Cevennen. Die Cevennen (oder Sevennen) sind der südöstlichste Teil des französischen Zentralmassivs, dem Massif Central das sich über den gesamten Süden Frankreichs erstreckt. Die Bergkette formt einige wunderschönen Bergformationen und Höhlen und steht dank dieser seit 2011 auf der Welterbeliste von UNESCO. Eine weitere Perle der südfranzösischen Natur ist die Camargue, das romantische Moorgebiet im Rhone-Delta, das vor Allem bekannt ist für die weiß-grauen Camargue-Pferde, die fast märchenhaft durch dieses Wasserreiche Gebiet galoppieren. Es gibt außerdem schwarze Stiere bei Stierspielen bewundert werden (die Spiele sind keine blutigen Kämpfe, wie in Spanien) und rosa Flamingos, die bei Sonnenuntergang, im seichten Wasser badend, das perfekte Fotomotiv ergeben.

FRANZÖSISCHE GOURMET KÜCHE IN LANGUEDOC-ROUSSILLON

Aufgrund der Lage am Mittelmeer sind Oliven, Meeresfrüchte und Fisch in vielen Gerichten zu finden. Es ist schwierig alles aufzulisten, denn es gibt so viel. Muscheln, Austern und Sardinen aus Bouzigues sind besonders beliebt, aber auch Schimmelkäse, wie Roquefort und Combalou, sind aus der Region nicht wegzudenken. Zu Guter Letzt werden viele Speisen mit der passenden Ladung Knoblauch abgerundet - Et Voila! Die Weine dürfen natürlich auch nicht Fehlen! Languedoc-Roussillon ist als südlichste Region des Landes auch eine große Weinbauregion. Viele Weine werden dabei noch auf traditionelle Weise gelesen, was daran liegt dass viele Weinberge an Steilhängen liegen und daher nicht mit Vollerntern befahrbar sind. Probieren Sie ein Glas regionalen Muscat de Lunel und den Côtes du Roussillon. Kombinieren Sie diese mit Spezialitäten wie Pates aus Pezenas, Tielle Setoise (eine herzhafte Torte), Picholine (Oliven), Cassoulet de Castelnaudary (Bonengericht) oder Roquilles Catalanes (Süße Köstlichkeiten).

 

Jetzt buchen > > >

Ferienparks in Languedoc-Roussillon

Weitere Regionen in Frankreich

Zurück nach oben